Montag, 21. September 2009

Frage!?

Ich habe mein zweiten Baktus bald fertig, und wollte gerne unten an den Spitzen Perlen annähen.
Aber wie mache ich das, ohne das man unter der letzten Perle einen dicken Knoten sieht?

Kann mir jemand helfen, oder gibts dafür eine Anleitung?

Liebe Grüße von
Glitter Text Generator

Kommentare:

Regina hat gesagt…

Ich setze immer eine kleine Perle davor, die nicht durch das Loch der Perle passt. Oder wolltest du kleine Rocailles annähen?

Rosenfee hat gesagt…

Huhu Caro
Ich würde das so machen:
Perlen auffädeln,und nach der letzten Perle wieder den Faden durch alle durchziehen.So hast Du die letzte Perle als Endstück.
Hoffe meine Erklärung konnte Dir helfen
Liebe Grüsse von Patricia

Ann hat gesagt…

Hallo Caro,
eine Möglichkeit wäre es auch, die Perlen in der letzten Strickreihe über die Masche zu ziehen und danach abzuketten. Dadurch entstehen keinerlei Knoten.
Lieben Gruß
Ann

Gaby hat gesagt…

Hallo Caro!
Ich hab es gemacht wie bei einer Anleitung die ich auf einem Blog gefunden habe: Mit der Strickmühle eine "Wurst" gedreht, auf die Fadenenden dann die Perlen aufgefähdelt. Die Baktuszipfel kann man dann durch die "Wurst" ziehen,dann hält er auch gut (sofern er lang genug ist). Bilder davon hab ich in meinem Blog, kannst ja mal gucken1
LG Gaby

.

.